KSV Judo

News

Training in den Osterferien

Training in den Osterferien


Wir trainieren in den Osterferien ganz normal zu den bekannten Zeiten weiter. Nur an den Feiertagen fällt das Training aus.

Schöne Kämpfe bei den Herner Stadtmeisterschaften

Schöne Kämpfe bei der Herner Stadtmeisterschaft:
Wie immer freundschaftlich ging es bei Herner Stadtmeisterschaft zu. 40 Judoka des KSV und DSC und der DSC-Teams freuten sich, nach langer Pause wieder zu kämpfen bzw. ihr Wettkampfdebut zu geben. Dabei bekamen die zuschauenden Angehörigen und die Judoka selber schöne Kämpfe und die Kids von den erfahrenen Jugendlichen und einigen Erwachsenen fortgeschrittenes Wettkampfjudo zu sehen.
Bei den Kindern wurden gewichtsnahe, geschlechtsübergreifende Gruppen gebildet, die Jugendlichen kämpften neben ihren Gewichtsgruppen eine Allkategorie aus. So bekamen alle Wettkampfpraxis und verdienten sich ihre Platzierungen.
Stadtmeistertitel erkämpften sich bei den Kids Benedikt und Charlotte Meyer, Dominik Fritz, Oskar Sewczyk und Paul Sewczyk, bei den Jugendlichen Pia Ciupczuk, Felix Kretke, Fabian Gößling und Artem Amoian sowie in der Allkategorie David Linkemann und bei den Erwachsenen Jens Kaßubeck und Eva Strack.
Vizestadtmeister/innen wurden Nikolaj Maier, Philipp Hopp, Raphael Poplawski, David Linkemann und Artur Kasoian, Anastassia Chernov und in der Allkategorie Fabian Gößling, Kai Gollan und Lilly-Moira Scharf.
Dritte Plätze belegten Iwan Maier, Ole Viefhauer, Henri Nießen, Arne Worbs, Josefine Würfel und Younes Ankour, Mateusz Dorszynski, Leon Zilch und Nehir Atmaca, Karsten Sewczyk und Katharina Schmidt.
Fotos sind in der Bildergalerie unserer Vereinshomepage www.DSC-Judo.de zu sehen (vielen Dank an Rene Oehlgen).

Trainingsausfall am 31.01.

Das Training am Montag, dem 31.01. muss leider  ausfallen!

Corona-Regeln

Stadtmeisterschaft 2021/22

Die Herner Stadtmeisterschaft 2021 wurde aufgrund längerer coronabedingten Sportverbote im letzten Jahr auf den Jahresbeginn 2022 verschoben und wird nun am Samstag, 12.02.2022, ab 12.00 Uhr in der Sporthalle der Europa-Grundschule Königstraße stattfinden.
Startberechtigt sind Judoka, die eines der folgend genannten Kriterien erfüllen:
- Judoka mit NWJV-Vereinsstartrecht oder NWJV-Mannschaftsstartrecht in einem Judo-Verein des SSB Herne
- Judoka mit gültigem Judopass eines NWJV-Vereins, die in Herne wohnen
- Judoka aus Judo-AGs Herner Schulen mit mind. dem 8. Kyugrad (weiß-gelber Gürtel des NWJV/NWDK)
Die Meldungen müssen verbindlich bis zum 11.02.2022 an SSB-Fachschaftsleiter Judo Volker Gößling (Tel. 0177-2227991, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" style="color: #a52a2a;">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfolgen mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Verein, Jahrgang, aktuelles Körpergewicht, Gürtelgrad. Das Meldegeld von 5,- € pro Teilnehmer/in ist bei der Meldung bzw. am Wettkampftag vor der Waage zu zahlen.
Andre Planko-Will (KSV Herne, stellv. Fachschaftsleiter Judo SSB Herne) & Volker Gößling (DSC Wanne-Eickel - Judo, Fachschaftsleiter Judo SSB Herne)

Seite 1 von 11

Go to top