KSV Judo

News

Corona-Regeln

Stadtmeisterschaft 2021/22

Die Herner Stadtmeisterschaft 2021 wurde aufgrund längerer coronabedingten Sportverbote im letzten Jahr auf den Jahresbeginn 2022 verschoben und wird nun am Samstag, 12.02.2022, ab 12.00 Uhr in der Sporthalle der Europa-Grundschule Königstraße stattfinden.
Startberechtigt sind Judoka, die eines der folgend genannten Kriterien erfüllen:
- Judoka mit NWJV-Vereinsstartrecht oder NWJV-Mannschaftsstartrecht in einem Judo-Verein des SSB Herne
- Judoka mit gültigem Judopass eines NWJV-Vereins, die in Herne wohnen
- Judoka aus Judo-AGs Herner Schulen mit mind. dem 8. Kyugrad (weiß-gelber Gürtel des NWJV/NWDK)
Die Meldungen müssen verbindlich bis zum 11.02.2022 an SSB-Fachschaftsleiter Judo Volker Gößling (Tel. 0177-2227991, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" style="color: #a52a2a;">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfolgen mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Verein, Jahrgang, aktuelles Körpergewicht, Gürtelgrad. Das Meldegeld von 5,- € pro Teilnehmer/in ist bei der Meldung bzw. am Wettkampftag vor der Waage zu zahlen.
Andre Planko-Will (KSV Herne, stellv. Fachschaftsleiter Judo SSB Herne) & Volker Gößling (DSC Wanne-Eickel - Judo, Fachschaftsleiter Judo SSB Herne)

Ein neuer Braungurt beim KSV

Super Leistung, Felix!

Wir gratulieren unseren Übungsleiter-Assistenten Felix zu seiner bestandenen Braungurt-Prüfung. 

Wieder neue Farben auf der Matte

Es wird wieder bunt auf der Judo-Matte beim KSV 

Wie bei vielen Judo-vereinen schon Tradition, stand auch bei uns die letzte Trainingswoche ganz im Zeichen der letzten Gürtelprüfung des Jahres. Bedingt durch Corona, mussten einige Teilnehmer etwas länger trainieren, bis sie an einer Gürtelprüfung teilnehmen konnten. So stellten sich am Mittwoch, dem 08.12.21, insgesamt 15 Prüflinge der Aufgabe: Nächster farbiger Gürtel. Unter den kritischen Augen des Prüfers und seiner teilweise nervigen Fragen nach dem Namen der Technik oder ob das auch mit mehr Bewegung geht zeigten alle Prüflinge ihr erlerntes Prüfungsprogramm. Am Ende hieß es dann für alle Prüflinge: herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und ihr seit jetzt alle berechtigt und verpflichtet, zum nächsten Training den nächsthöheren Gürtel zu tragen. Somit begrüßen wir auf der judomatte beim nächsten Training als

neuen weiß-gelb-Gurt: Chigusa, Charlotte, Josefine, Zeki, Lennard, Maxim, Benedikt, Gero und Arne.

Als neue Gelbgurte Marcel, Maximilian und Malik

Als neuen gelb-orange-Gurt: Younes

Als neuen orange-Gurt: Mateusz

Als neuen Grün-Gurt: Paul

herzliche Glückwunsch an alle!

2G-Regeln gelten auch für die Flottmannhallen

Ab Freitag, dem 25.11.21 gelten die neuen 2G-Regeln auch für alle, die die Flottmannhallen betreten wollen. Wir bitten alle, die davon betroffen sind, also alle Teilnehmer und Zuschauer ab 16 Jahre, die entsprechenden Nachweise bereitzuhalten und beim Betreten der Halle unaufgefordert vorzuzeigen.

Seite 1 von 11

Go to top